Toms Flug am Donnerstag, 25.06.2020

Vorheriger am 23.06. / Nächster am 04.07. im Flugbuch 2020 | Flugbuch Hauptseite | d'Allgäuer Flugbücher

Nr.

685

Gerät

Gleitschirm

Startplatz  

Buchenberg

Landeplatz  

Buchenberg

Startzeit

14:00

Flugzeit

0:50

Höhenwind  

NO

Parakraxln zum Mittag

Freundlicherweise durfte ich den Demoschirm die Tage gleich im Sack lassen und komme heute mittags nochmal zum Testen. Der Start bei leichten Bedingungen gelingt sehr schön: genau richtig angezogen lasse ich die Kappe den letzten Teil der Strecke bis zum höchsten Punkt einfach mittels ihrer Massenträgheit fahren, da steht sie nun als wartete sie, und ich kann kontinuierlich beschleunigend schön koordiniert so starten wie es sich gehört.
Der drehende Wind am Start ließ es schon vermuten, dass es draußen richtig gut thermisch geht. Und so war es. Eher eng aber kräftig, 2-4 m/s. Ich war begeistert wie leicht und schnell sich der Flügel steil einkreisen läßt und wie satt er in der Kurve bleibt. Einmal zentriert war das Drinnbleiben ein Kinderspiel, eigentlich fast Autopilot. Und die Kappe stand wie ein Brett! Kein Geflatter und Gedöns. Dieser Part fühlte sich absolut solide an, wie Kreisen mit dem Drachen, wunderbar! Nur zu zweit am Himmel, wieder kaum Nachstarter, kreiste ich hoch auf ca. 1500. Ein bisschen Richtung Jagdberg, dann zurück zum Buchi. Naja, gegen den kräftigen Ost merkte ich doch, dass es eben ein Gleitschirm ist. Soviel Höhe auf der kurzen Strecke zu verlieren wäre mit einem Drachen schockierend. Wieder hoch auf 1500 und nun zum Mühlschartkopf. Auch hier der Tribut an den Gegenwind, aber der ganze Rest im kleinräumigen Fliegen hat a.j.F. begeistert. Der Kauf ist fällig. Der Wind frischt auf, im Westen wird es dunkler, Zeit zum Landen.
Am Landeplatz treffe ich Gigi bei der Dosi-Ausbildung und wir setzen die Bestellung gleich telefonisch an die Zentrale ab. Nun heißt es warten auf den neuen leichten Flitzer.


Bild groß

 

Tom's Flugbuch v0.9 vom 15.08.2014